Fischerwirt’s Frühlings Quiz
26. Februar 2021

Liebe Gäste!

Gerne öffnen wir unser Gasthaus für Sie, auch wenn unter diesen Umständen kein wirklich wirtschaftlicher Betrieb möglich ist und hoffen, unseren treuen Stammgästen und einigen wagemutigen Ausflüglern damit ein wenig kulinarische Freuden bereiten zu können. Sprechen Sie bei der Abholung mit unseren Mitarbeitern, wo Sie die abgeholten Speisen gerne verzehren möchten, ggf. richten wir Ihnen dann alles auf Tellern z. B. zum Verzehr im Auto oder auf der nahegelegenen Parkbank am Spielplatz an, und sie bringen das Geschirr nach dem Verzehr einfach zurück. Warum Ihnen der Verzehr bei uns im Biergarten, an Tischen, die mit ausreichend Abständen stünden, untersagt ist, während täglich zig Menschen an Wühltischen in Supermärkten Ihre Selbsttests ergattern dürfen, müssen sie die (noch) amtierenden Politiker fragen. Das ursprünglich erlaubte Aufstellen von Tischen am Spielplatz bzw. Gemeindegrund wurde uns nach einer Anzeige bei der Polizei von einem aufmerksamen Bürger von der Gemeinde untersagt. Alternativ leihen wir Ihnen eine Picknickdecke aus…  

 

Aktuelle Tages- und Fisch- und Osterkarte     &      STANDARD-AUSSER-HAUS-KARTE 

 

Karfreitag, Samstag, Ostersonntag und Ostermontag von 11 – 21 Uhr durchgehend warme Küche zur Abholung & 

Lieferservice von 11.15 Uhr – 14 Uhr und 17.15 Uhr – 21 Uhr!

In der Osterwoche am Dienstag Ruhetag! (Nur Mittagsversorgung von Stammgästen möglich)

(nach Ostern am Mo & Di Ruhetag, während Lockdown Mi & Do mittags & abends Bestellungen nur telefonisch unter 08851-484/App funktioniert in dieser Zeit nicht, da nur eingeschränkte Auswahl) Bitte einfach anrufen!

Gerne verweisen wir auf die Unternehmer-Initiative: www.wir-stehen-zusammen.com und den dort veröffentlichten Offenen Brief an die Bevölkerung in Bayern und Deutschland und und bitten alle Unternehmer, sich dort anzuschließen.

 

WICHTIGE HINWEISE ZUM THEMA, CORONA, MASKE, TEST UND IMPFUNG

Wir sind keine Corona-Leugner, wissen, dass es diese Erkrankung gibt und dass Sie für immungeschwächte und sehr vorerkrankte Menschen in 0,2 % der Fälle zum Tode führen kann.

(Quelle: WHO-Bulletin Forscher: Corona-Todesrate ist wahrscheinlich geringer als 0,2 %! Ein US-Evidenzforscher wertete weltweit insgesamt 61 Antikörperstudien aus, um die Infektionssterblichkeit bei Corona zu ermitteln. Die Metastudie ist im WHO-Bulletin erschienen.” (Berliner Zeitung, Torsten Harmsen, 17.10.2020)

Aber, wir zwingen Sie weder zum Tragen einer Maske noch würden wir von unseren Gästen jemals einen Test- oder sogar Impfnachweis/Grünen Pass verlangen, wie dies bereits große, global agierende Unternehmen diskutieren bzw. angekündigt haben. Wir finden beides ungeheuerlich und werden unseren Betrieb unter derartigen Auflagen nicht öffnen. Den GREAT RESET lehnen wir ab und empfehlen jedem sich mit diesem Thema (bestenfalls außerhalb der Mainstream-Medien) zu beschäftigen.

“Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!” Benjamin Franklin

Wir verweisen auf den – in der Bilderleiste angehängten Zeitungs-Artikel zum Thema “FFP-2-Maskenpflicht” und teilen hiermit mit, dass wir Sie zwar, auf die vom Gesetzgeber erlassene, uns aber absolut unverständliche Tragepflicht dieser Maske aufmerksam machen müssen. Diese für uns anmaßend erscheinende Anordnung aber schwer verurteilen, da sie unserer Meinung nach für viele, gerade ältere und vorerkrankte Menschen eine gefährliche Einschränkung ihrer Atemfunktion darstellt und wir persönlich mittlerweile von einer beabsichtigten vorsätzlichen Schädigung unserer Bevölkerung ausgehen. BITTE  gehen Sie in die EIGENVERANTWORTUNG und prüfen Sie selbst, ob Ihnen das Tragen einer solchen Maske ohne Probleme möglich ist. DAS KÖNNEN NUR SIE SELBST BEURTEILEN! Wir persönlich zwingen Sie nicht dazu! Sollte Ihnen das Tragen einer Maske aus gesundheitlichen Gründen (z.B. Sie bekommen schlecht Luft, haben Atemnot oder sogar Schwindelgefühle usw.) nicht möglich sein, dürfen Sie für sich JEDERZEIT den Ausnahmetatbestand geltend machen, hierzu reicht eine Glaubhaftmachung, auch mündlich, dass Sie keine Maske tragen können, es gibt hierzu keine Formvorschrift. PUNKT! Dies KANN auch durch ein ärztliches Attest geschehen, das muss es aber nicht. Bei uns ist jeder willkommen, mit oder ohne Maske, DISKRIMINIERUNG von ANDERSDENKENDEN verurteilen wir auf das Schärfste! INFORMIEREN SIE SICH BEZÜGLICH “GLAUBHAFTMACHUNG”! INFORMIEREN SIE SICH ZU ALLEM, GLAUBEN SIE NICHT MEHR EINFACH ALLES, NIEMANDEM, NEHMEN SIE NICHT ALLES HIN. Werden wir SOUVERÄN und fangen wir bei uns an!

Recherchieren Sie z.B. den Geltungsbereich des Ordnungswidrigkeitengesetzes auf www.dejure.org

Dort steht, wir zitieren: “Wenn das Gesetz nichts anderes bestimmt, können nur Ordnungswidrigkeiten geahndet werden, die im räumlichen Geltungsbereich dieses Gesetzes oder außerhalb dieses Geltungsbereichs auf einem Schiff oder in einem Luftfahrzeug begangen werden, das berechtigt ist, die Bundesflagge oder das Staatsangehörigkeitszeichen der Bundesrepublik Deutschland zu führen.”

Informieren Sie sich möglichst ohne Wikipedia darüber, was mit Artikel 23 unseres Grundgesetzes geschehen ist, was dort früher stand und was dort jetzt steht, außerdem interessant ist die Anfrage an das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz vom 21. März 2019 bezüglich “Geltungsbereich aufgehoben”, nachzulesen auf www.FragDenStaat”. Nachdem die Frist verstrichen war, kam eine – nicht unterschriebene ” Antwort….! Wir finden das alles sehr spannend…, machen Sie sich Ihr eigenes Bild.

Was davon ernst zu nehmen ist, oder ernst genommen werden müsste, wird die nahe Zukunft zeigen…!

 

Bei Betreten unseres Gasthauses ohne Maske, gehen wir davon aus, dass Sie von der Masken-Tragepflicht – aus welchen Gründen auch immer (eigene Glaubhaftmachung und/oder Attest) – befreit sind. Wir – wie auch alle anderen Geschäftsinhaber in Deutschland –  sind nicht befugt ärztliche Atteste einzusehen oder Sie nach den Gründen des Nichttragens zu fragen, auch wenn das viele tun, es ist nicht rechtens. Lesen bitte auch das hier verlinkte Dokument  “Betreff: Kein Einlass trotz Maskenbefreiung” welches offenbart, in welcher Rechtssituation sich Ladeninhaber offenbar befinden, die sich weigern, Ihnen trotz Maskenbefreiung den Zutritt zu gestatten.

Wir bitten Sie nur, aus Rücksicht auf andere, durch Medien und Politik stark verängstigte Gäste, die Mindestabstände einzuhalten oder ggf. kurz draußen zu warten, bis der Abholberich innen wieder frei ist.

Gründliche Eigenrecherche raten wir Ihnen dringendst auch in puncto neuartige MRnA-Impfung!  Hören Sie sich bitte unbedingt die “Horror-Zusammenfassung” aus der 37. Sitzung des Corona-Ausschusses mit Frau Dr. Vanessa Schmidt-Krüger, Herrn Dr. Reiner Füllmich u.a. Fachleuten/Rechtsanwälten an, zu finden in der Telegram-Gruppe von Samuel Eckert, eine Verlinkung war hier leider nicht möglich.

Die komplette Sitzung Nr. 37 und auch schon die 38 finden Sie auf www.corona-ausschuss.de.

Wir verstehen nicht, warum die Gesellschaft seit Jahren jegliche Genmanipulationen in Lebensmitteln strikt abgelehnt hat, sich aber offenbar doch viele Menschen – in unseren Augen zum Teil sehr unkritisch einen “Impfstoff” spritzen lassen möchten, der nur eine “Notfall-Zulassung” hat und für den kein Pharmaunternehmen die Haftung bei Schäden übernehmen muss….

“Man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen und das ganze Volk einen Teil der Zeit. Aber man kann nicht das gesamte Volk die ganze Zeit täuschen!”

Abraham Lincoln über Öffentliche Meinung – Milwaukee Daily Journal, 29. Oktober 1886

Es reicht liebe Globalisten! Euer Plan wird scheitern!

Im Notfall….

Für den Fall eines totalen Lockdowns mit evtl. flächendeckendem Stromausfall und/oder Lieferengpässen aufgrund der “irrsinigen” Entscheidungen unserer Politiker:

Wir heizen u.a. mit Holz, kochen mit Gas und haben uns ein großes Notstromaggregat angeschafft.

Unseren treuen Stammgästen helfen wir jederzeit gerne!